user_mobilelogo

http://huntersneeds.net/rigaro/4528 NJE 2018Die Ortsgemeinde Knöringen ist mit dem traditionellen Neujahrsempfang ins Jahr 2018 gestartet. In seinem Jahresrückblick ging Ortsbürgermeister Dieter Ditsch auf die wesentlichen Themenbereiche, Aktionen und Projekte des vergangenen Jahres ein. Einen Schwerpunkt setzte er bei der Arbeit der freiwilligen Feuerwehr Knöringen/Walsheim. Neben dem Sportverein trage die Feuerwehr bedeutend zum kulturellen Leben im Ort bei. Aber auch sonst spielten die Feuerwehren für die Gemeinden eine große Rolle. „Das zeigt sich nicht nur bei solchen Unwetterlagen wie in den vergangenen Tagen, sondern spiegelt sich auch in statistischen Auswertungen wider“, erläuterte Ditsch. Knapp 1.900 Stunden hätten aktive Wehr und Jugendfeuerwehr in 2017 geleistet. 2016 habe die Wehr Knöringen/Walsheim mit einem Stundenaufkommen von 2.071 Stunden sogar an dritter Stelle aller Wehren der Verbandsgemeinde Landau-Land gelegen.

click

http://winevault.ca/?perex=optiorally „Das sind alles Stunden, die in der Freizeit der Feuerwehrangehörigen ehrenamtlich geleistet werden - viele Übungsstunden, Aus- und Fortbildungen sowie Einsätze. Unsere Feuerwehrleute sind rund um die Uhr für die Sicherheit von uns allen da – an 365 Tagen im Jahr, Tag und Nacht. Und das nicht nur für die Gemeinden Knöringen und Walsheim, sondern auch überörtlich in der gesamten Verbandsgemeinde Landau-Land. Dafür meine Anerkennung und ein herzliches Danke“, formulierte Ditsch.

here

http://ligaspanyol.net/?mikroskop=site-de-rencontre-gratuit-latino&4df=ec NJE2 2018Auch vom Kindertreff gebe es viel Positives zu berichten. Erstmals sei in den Sommerferien eine Kinderfreizeit in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde durchgeführt worden. „Dabei wurden zusammen mit den Kindern und einen freiwilligen Helferinnen und Helfern zwei Insektenhotels gebaut und in unserer Gemarkung aufgestellt“.

source

see Außerdem ging Ditsch darauf ein, dass eine Delegation aus der Gemeinde beim historischen Fest in der Partnergemeinde Burgau vertreten war und am dortigen Festumzug teilgenommen habe. „In diesem Jahr feiern wir das 40-jährige Partnerschaftsjubiläum in Burgau“, blickte der Ortsbürgermeister in die Zukunft.

enter

http://www.amisdecolette.fr/?friomid=rencontre-femme-celibataire-en-france&8c8=ea Im Dezember gebe es im Ort immer viel Betriebsamkeit erläuterte Ditsch. So seien im Rahmen des Knöringer Adventskalenders wieder alle 24 Fenster belegt gewesen. „Erstmals gab es in diesem Jahr auch ein „Kellerfenster“. Einer der Knöringer Erdkeller wurde mit einer Krippe ausgeschmückt und war für die Besichtigung geöffnet“, berichtete Ditsch. Auch das diesjährige Adventsfest habe trotz kurzfristiger Verlegung in die Gemeindehalle wieder viel Zuspruch erfahren. Zahlreiche Gäste seien gekommen, um bei weihnachtlicher Musik einen schönen Adventsabend zu verbringen. „270 Bratwürste und 76 Flammkuchen wurden verkauft sowie 15 kg Waffelteig verarbeitet, außerdem 150 Liter Glühwein und Kinderpunsch ausgeschenkt – ich denke diese Zahlen sprechen für sich. Es konnte ein Reinerlös von über 3.600 Euro erzielt werden – das bisher beste Ergebnis der letzten vier Jahre“, berichtete der Ortsbürgermeister stolz. Dieser Erlös kommt nun dem Deutschen Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. und den Kindern der Ortsgemeinde zu Gute.

click here Abschließend betonte Ditsch: „Ich wünsche mir, dass wir auch in 2018 mit vereinten Kräften ein attraktives Dorfleben gestalten können. Lassen Sie uns gemeinsam die anstehenden Aufgaben mit Zuversicht angehen, damit 2018 ein gutes und erfolgreiches Jahr für unsere Gemeinde wird“.

who is taylor swift dating now 2018 Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von dem Duo Celtic Dreams - Jasmin und Chris Loch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen