user_mobilelogo

StorchennestAb dem nächsten Jahr sollen sich Störche auch in Knöringen ansiedeln und heimisch fühlen. Nachdem in den vergangen Jahren bereits viele Störche vor Ort gesichtet wurden, sollen die Vögel nun mit einer geeigneten Nisthilfe zum Bleiben eingeladen werden.

In einer gemeinsamen Aktion einiger Knöringer Bürgerinnen und Bürger wurde auf einem Gemeindegrundstück am westlichen Ortseingang (Am Mühlrain) nun eine Bruthilfe aufgestellt - ein fast 16m hoher Mast mit einem Plateau von 1,40m Durchmesser. Den ehemaligen Flutlichtmast spendete der Sportverein Knöringen, die Plattform aus Holz und das Storchennest selbst wurden von Ortsbürgermeister Dieter Ditsch hergestellt und mit einer Halterung aus Eisenträgern auf dem Mast gesichert.

Mit Hilfe eines Kranwagens wurde der Stahlmast in die Senkrechte gebracht und die zuvor ausgehobene Grube mit Beton ausgegossen.

Nun sind alle Verantwortlichen zuversichtlich, dass vorbeiziehende Storchenpaare bereits im nächsten Frühjahr den neuen Nistplatz bewohnen und es die ersten Knöringer Jungstörche geben wird.

Die VR Bank Südpfalz unterstützt die Aktion mit einer Spende. Außerdem haben sich spontan auch mehrere Bürgerinnen und Bürger mit Spenden beteiligt.

Weitere Fotos in der Bildergalerie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen