user_mobilelogo

Insektenhotel HörnerEin tolles Ferienprogramm bot die Ortsgemeinde Knöringen in Zusammenarbeit mit dem Kindertreff an: Im Juli trafen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei strahlendem Sommerwetter zum Bau zweier Insektenhotels. Morgens um neun Uhr begann das Abenteuer. Mit dem Traktor und Anhänger ging es auf die Edesheimer Mülldeponie, wo sich die Gruppe mit Baumaterial, Steinen und Holz eindeckte. Ein freundlicher Walsheimer, der gerade dabei war, eine komplette Wagenladung Heckenschnitt abzuladen, brachte diese Beute direkt zur "Baustelle". Danach wurden die Materialien bezugsfertig hergerichtet: Holzstämme angebohrt, Blumentöpfe wurden mit Stroh ausgestopft und mit Draht geschützt, Blockziegelsteine einseitig mit Lehm verschlossen, Blechdosen mit Lehm-Stroh-Gemisch gefüllt. Zum Teil wurden die Nistmaterialien in Weinkisten gepackt und mit Hasendraht gegen diebische Vögel gesichert.

Insektenhotel BussingenAll das schichtete die Gruppe in die bereits vorbereiteten Grundgerüste. Gegen zwölf Uhr waren die Hotels bezugsfertig hergerichtet. Die Ortsgemeinde Knöringen und Betreuerinnen des Kindertreffs sorgten für das Mittagessen. Zu bewundern sind die Luxusunterkünfte für sechsbeinige Nützlinge am Gedenkstein der Wüstung Bussingen und auf den Eh-da-Flächen bei Familie Hörners Halle.