user_mobilelogo

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch in diesem Jahr möchten wir wieder gemeinsam für vorweihnachtliche Stimmung im Ort sorgen und mit dem Knöringer Adventskalender die 24 Tage bis Weihnachten zählen. Beim Knöringer Adventskalender wird an jedem Tag im Advent ein Fenster eines Anwesens nach eigenen Ideen dekoriert. An dem jeweiligen Tag wird es dann für die Allgemeinheit sichtbar. Dabei stehen die Fenster im Vordergrund, es besteht keine Verpflichtung Getränke oder Essen bereit zu stellen. Jedem ist selbst überlassen, ob lediglich das Fenster gestaltet wird oder zusätzlich noch eine Kleinigkeit zur Zusammenkunft angeboten wird.

Wer sich bereit erklärt, ein solches Fenster zu gestalten, kann sich ein beliebiges Datum in der Zeit vom 1. bis 24. Dezember aussuchen. Dabei ist es egal in welcher Straße Sie wohnen; wichtig ist nur, dass das geschmückte Fenster von der Straße einsehbar ist. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bis zum 17. November bei Ortsbürgermeister Dieter Ditsch (06341/62521). Hier erhalten Sie auch weitere Informationen und Sie können Terminwünsche abgeben.  

Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge führt in der Zeit vom 31. Oktober bis 25. November 2017 die jährliche Haus- und Straßensammlung durch. In Knöringen wird Edith Atwater die Sammlung übernehmen - dafür im Voraus herzlichen Dank. Bürgerinnen und Bürger, die nicht zu Hause angetroffen werden, können ihre Spenden auch direkt an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. überweisen:

Spendenkonto:
IBAN: DE23520400210322299900
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Das Senioren-Erzählcafé ist aus der Sommerpause zurück. Alle Knöringer Seniorinnen und Senioren (ab 65 Jahre) sind am Donnerstag, 19. Oktober 2017 ab 15 Uhr ins Bürgerhaus zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, sowie Kaltgetränken besteht wieder die Möglichkeit zusammen zu kommen, zu erzählen und sich auszutauschen.

Jeder ist herzlich willkommen, auch die Partnerinnen und Partner.

Eiscafé1Am vergangenen Donnerstag kam der Eismann an den Knöringer Bachplatz. Die Seniorinnen und Senioren des Erzählcafés sind einmal jährlich im Sommer eingeladen gemütlich beisammen zu sitzen und ein Eis zu essen. Auch viele Kinder sowie weitere Mitbürgerinnen und Mitbürger nutzten die Aktion gerne.

Insektenhotel HörnerEin tolles Ferienprogramm bot die Ortsgemeinde Knöringen in Zusammenarbeit mit dem Kindertreff an: Im Juli trafen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei strahlendem Sommerwetter zum Bau zweier Insektenhotels. Morgens um neun Uhr begann das Abenteuer. Mit dem Traktor und Anhänger ging es auf die Edesheimer Mülldeponie, wo sich die Gruppe mit Baumaterial, Steinen und Holz eindeckte. Ein freundlicher Walsheimer, der gerade dabei war, eine komplette Wagenladung Heckenschnitt abzuladen, brachte diese Beute direkt zur "Baustelle". Danach wurden die Materialien bezugsfertig hergerichtet: Holzstämme angebohrt, Blumentöpfe wurden mit Stroh ausgestopft und mit Draht geschützt, Blockziegelsteine einseitig mit Lehm verschlossen, Blechdosen mit Lehm-Stroh-Gemisch gefüllt. Zum Teil wurden die Nistmaterialien in Weinkisten gepackt und mit Hasendraht gegen diebische Vögel gesichert.

Besuch Burgau FestumzugAnlässlich des historischen Bürgerfestes in Burgau/Schwaben reisten rund 40 Knöringer Bürgerinnen und Bürger Ende Juli in die Partnergemeinde. Auf dem historischen Markt war die Ortsgemeinde mit einem Weinstand vertreten, außerdem beteiligten sich mehrere Personen am historischen Festumzug.

Eine Delegation besuchte zudem den ehemaligen Bürgermeister von Oberknöringen, Franz Bee, der die Partnerschaft 1978 mit gründete.
Im nächsten Jahr feiern Knöringen und Burgau (Stadtteil Oberknöringen) das 40-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft.
Voraussichtlich Anfang Juli soll eine Jubiläumsveranstaltung in Oberknöringen stattfinden.

Seniorenausflug2017Auch in diesem Jahr konnten die Knöringern Seniorinnen und Senioren wieder einen schönen Tag beim Seniorennachmittag der Ortsgemeinde verbringen. Zunächst ging es mit dem Schoppenbähnel zu einem Ausflug Richtung Schweigen und zum gemeinsamen Mittagessen im Schweigener Hof. Anschließend ließ man den Tag gemütlich bei Kaffee und Kuchen in der Mehrzweckhalle ausklingen. Der Ausflug kam bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut an.

Erdkeller1Die Erdkeller in der Ortsgemeinde Knöringen sind vermutlich einmalig in der Pfalz. Nun wurde in ehrenamtlicher Arbeit damit begonnen die aus verschiedenen Erdsorten bestehenden Höhlengänge freizulegen - unterstützt von Mitgliedern der Höhlenforschergruppe Karlsruhe. Diese haben aus Dokumentationsgründen auch bereits Skizzen und Fotos angefertigt sowie die Keller vermessen. Auch die dortige Tierwelt wird untersucht. Im Rahmen einer Schriftenreihe wird die Höhlenforschergruppe Karlsruhe über die Erdkeller berichten.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gemäß §25 Abs.7 der Friedhofssatzung der Ortsgemeinde Knöringen darf auf dem Friedhof kein Pflanzenschutzmittel und kein Unkrautbekämpfungsmittel verwendet werden.

Wir bitten Sie um Beachtung.