user_mobilelogo

Wollen Sie Ihre Rückenprobleme loswerden, fit und beweglich werden oder Ihre Körperhaltung verbessern? Pilates ist der beste Weg für eine gute Haltung und einen starken Rücken. Es ist geeignet für Mann und Frau jeder Altersgruppe.
Ab dem 18.04. startet in Knöringen der nächste Pilateskurs. Die Termine finden jeweils dienstags von 20:15 Uhr - 21:15 Uhr in der Mehrzweckhalle, Hauptstraße 38, statt. Einstieg ist jeder Zeit möglich.

Information und Anmeldung bei Stefan Buck unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0175/7695804.

Der im Veranstaltungskalender für Sonntag, 28. Mai vorgemerkte Seniorennachmittag muss aus organisatorischen Gründen auf Sonntag, 21. Mai vorverlegt werden.
Geplant ist wieder ein Tagesausflug mit dem Schoppenbähnel, Kaffee und Kuchen und ein Abendessen.
Alle Seniorinnen und Senioren erhalten noch eine persönliche Einladung mit weiteren Informationen.

Liebe Knöringer Hobbykünstlerinnen und Hobbykünstler,

auch in diesem Jahr wollen wir am Kerwe-Sonntag, 14. Mai, wieder eine kleine Hobbykünstlerausstellung durchführen.

Die Ausstellung findet im Bürgerhaus und damit direkt am Kerwe-Platz statt. Wenn auch Sie gerne Ihre Werke ausstellen würden, können Sie sich gerne mit Ortsbürgermeister Dieter Ditsch in Verbindung setzen, damit einen Stand für Sie eingeplant wird (Tel.: 06341/62521, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Die Ortsgemeinde würde sich freuen, wenn auch in diesem Jahr die Knöringer Hobbykünstler ihre Werke und ihr Können präsentieren würden.

Saubere Landschaft 2017Obwohl das Wetter nicht so mitspielte, halfen bei der diesjährigen Aktion Saubere Landschaft wieder rund 20 Bürgerinnen und Bürger mit.
Rund um Knöringen musste leider wieder allerlei Dreck und Unrat beseitigt werden – darunter auch Autoreifen und Fernseher.

Spendenübergabe Grundschule EssingenVom Erlös des Knöringer Adventsfestes 2016 erhielt nun auch der Förderverein der Grundschule Essingen e.V. seinen Spendenanteil. Ortsbürgermeister Dieter Ditsch überreichte einen Scheck in Höhe von 1.000 € an Carmen Zeil, Vorsitzende des Fördervereins und Schulleiterin Jutta Bretz. Die Gesamtsumme in Höhe von 2.400 Euro kam in diesem Jahr zu einem Drittel dem Kindertreff und Kinderbibelkreis Knöringen, dem Deutschen Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. und dem Förderverein der Grundschule Essingen zugute. Auch die Knöringer Kinder besuchen die Grundschule im Nachbarort.

Spendenübergabe KiSchuBu Adventsfest2016Der Knöringer Bachplatz, das gemütliche Plätzchen in der Dorfmitte, ist nicht nur ein Ort für Feste, an dem etwa der Maibaum aufgestellt oder das Weinfest eröffnet wird – auch die Adventszeit wird hier mit dem Knöringer Adventsfest eingeleitet. Wie in jedem Jahr lässt die Ortsgemeinde den Erlös einem guten Zweck zukommen und daher war es selbstverständlich, dass auch wieder eine Summe aus dem Erlös des dritten Adventsfest Anfang Dezember zugunsten von Kindern aus der Region geht.

Adventsfest 1Das Knöringer Adventsfest war auch in seiner dritten Auflage wieder ein voller Erfolg. Rund 400 Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus Nah und Fern kamen am Bachplatz zusammen, um bei weihnachtlicher Musik wieder gemeinsam einen schönen Adventsabend zu verbringen.

Ab sofort gibt es den Stand von „Kurt´s Obst- und Gemüseparadies“ nicht mehr. Die Ortsgemeinde bittet um Beachtung.

Eine Summe von 860 Euro kam bei der diesjährigen Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in unserer Ortsgemeinde zusammen. Wieder ein sehr gutes Ergebnis für Knöringen.

Hierfür möchte sich die Ortsgemeinde auch im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken. Ein besonderer Dank gilt der Sammlerin Edith Atwater für ihre Bemühungen und ihr Engagement.

In der Kindertagesstätte Walsheim-Knöringen wurde ein neuer Elternausschuss gewählt. Das Team setzt sich zusammen aus Sandra Weber, Walsheim (Vorsitzende), Kirsten Blank, Walsheim, Miriam Schwaab-Ditsch, Knöringen und Rebecca Heinemann, Knöringen.

Die Ortsgemeinde Knöringen dankt den Müttern für ihr Engagement und wünscht dem Team viel Erfolg bei der Arbeit.

Erdkeller1Die Erdkeller in der Ortsgemeinde Knöringen sind vermutlich einmalig in der Pfalz. Nun wurde in ehrenamtlicher Arbeit damit begonnen die aus verschiedenen Erdsorten bestehenden Höhlengänge freizulegen - unterstützt von Mitgliedern der Höhlenforschergruppe Karlsruhe. Diese haben aus Dokumentationsgründen auch bereits Skizzen und Fotos angefertigt sowie die Keller vermessen. Auch die dortige Tierwelt wird untersucht. Im Rahmen einer Schriftenreihe wird die Höhlenforschergruppe Karlsruhe über die Erdkeller berichten.

Einweihung Bussingen3Damit die Siedlung Bussingen in der Nähe von Knöringen nicht in Vergessenheit gerät, hat die Ortsgemeinde nun eine Erinnerungsstätte gestaltet. Sie liegt am früheren Roßbacher Weg, der schon im Spätmittelalter in den Nachbarort Roschbach führte. Im letzten Jahr hatten die Gemeinderatsmitglieder bereits den Platz hergerichtet, nun wurde ein Gedenkstein aufgestellt und eine Infotafel angebracht. Die zum Verweilen einladende Sitzgruppe mit herrlichem Ausblick beispielsweise auf das Hambacher Schloss haben der ortsansässige Schreiner Bernd Marckert und sein Sohn Marius aus Kastanienholz gezimmert, das von Edith Atwater gespendet worden war. Die Firma Wintershall Landau hatte den mehrere Tonnen schweren Sandstein an seinen Platz gebracht. Ortsbürgermeister Dieter Ditsch sprach bei der kleinen Einweihungsfeier allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön aus.

Tischtennisplatte SpielplatzUm auch den älteren Kindern und Jugendlichen eine Spiel- und Freizeitmöglichkeit zu bieten, wurde nun auf dem Knöringer Spielplatz im Hainbachweg eine Outdoor-Tischtennisplatte aus Beton aufgestellt.

Die Finanzierung erfolgte durch den Erlös des Adventsfestes 2015. Die Einnahmen waren aufgeteilt worden: Eine Hälfte der Summe ging als Spende an den Deutschen Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V., der restliche Betrag wurde für die Erweiterung des Kinderspielplatzes genutzt.

Jubilaeum Baumert kleinElke Baumert, Leiterin der Kindertagesstätte Walsheim-Knöringen, feierte am 1. September ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Dieter Ditsch gratulierte als Vorsitzender des Kindergartenzweckverbandes und dankte Baumert für ihr langjähriges Engagement und die gute Zusammenarbeit.

Elke Baumert hatte 1972 ihre Laufbahn als Vorpraktikantin im Mathäus-Kindergarten Landau begonnen und 1975 ihren Fachschulabschluss an der Fachschule für Sozialpädagogik in Bad Bergzabern absolviert. Anschließend legte sie ihr Anerkennungsjahr im ev. Kindergarten Ingenheim ab. Seit 1976 ist sie als Kindergartenleiterin in der Kindertagesstätte Walsheim-Knöringen tätig.   

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gemäß §25 Abs.7 der Friedhofssatzung der Ortsgemeinde Knöringen darf auf dem Friedhof kein Pflanzenschutzmittel und kein Unkrautbekämpfungsmittel verwendet werden.

Wir bitten Sie um Beachtung.

Wer gerne im Neubaugebiet am Bornheimer Pfad eine Patenschaft für die dort in den Straßen stehenden Bäume beziehungsweise Pflanzscheiben übernehmen würde, darf sich gerne an die Ortsgemeinde wenden. Es geht darum kleinere Arbeiten zu übernehmen, wie beispielsweise die Rosen zu schneiden oder auch zu bewässern.

Interessenten können sich bei Ortsbürgermeister Dieter Ditsch, Tel. 06341/62521, melden.